LET’S WERK

Handwerker-Lehrlingsmesse im Bregenzerwald

Wir haben live vor Ort nachgesehen, wie umworben neue Lehrlinge in Vorarlberg tatsächlich sind und was sich die Handwerksbetriebe im mittleren Bregenzerwald zum Thema haben einfallen lassen. Der Fachkräftemangel ist ja in aller Munde und offene Lehrstellen überall ausgeschrieben. Alle namhaften Betriebe waren vertreten. Und regionale Verantwortliche wie Mario Hammerer, der Direktor der Bezauer Wirtschaftsschule und Werkraumschule und Guido Flatz, der Obmann der Regio Bregenzerwald waren ebenso vor Ort wie Martin Bereuter, der Obmann des Werkraumes.

Das Handwerk und die Berufe selbst wurden doch sehr klassisch und konservativ dargestellt. Junge Besucher haben geschnitten, geschraubt, geknetet und gehämmert… traditionell halt. Und Handwerk halt. Wir hätten uns durchaus mehr innovative und moderne Ideen gewünscht, um die jungen Leute von heute abzuholen und zu begeistern. Die Organisation der Messe selbst war aber sehr konventionell.

Wir sind neugierig, wie sich die Veranstaltung weiter entwickeln wird und ob der Gedanke der Zielgruppe, des Personalmarketings und des Attraktiven Arbeitgebers auch ausgeweitet wird – regional auf den gesamten Bregenzerwald oder auf andere Branchen. Wir beobachten weiter… Und werden teilnehmende Betriebe nach Erfolgsstories befragen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen